Tauchen und Wellness im Urlaub – in Kombination immer beliebter

Tauchurlaube und Wellnessurlaube sind für sich genommen nichts Neues, doch inzwischen setzen immer mehr Urlauber darauf, beides miteinander zu verbinden. Der neue Trend ist inzwischen weltweit zu beobachten und spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl entsprechender Angebote wider, die im Internet und in den Katalogen von Reiseveranstaltern zu finden sind.

Angebote in unterschiedlichsten Urlaubsdestinationen und Preislagen

Wer sich speziell für die Kombination von Wellness und Tauchen interessiert, kann inzwischen unter Angeboten aus den verschiedensten Kontinenten und Regionen wählen. Ob Indischer Ozean, Pazifik oder irgendein Ort mitten in Europa – nahezu überall, wo es Wasser gibt, bieten Hotels und Reiseveranstalter die Möglichkeit, im Urlaub ausgiebig zu tauchen und parallel bei verschiedenen Wellness-Angeboten einmal richtig auszuspannen und neue Energie „aufzutanken“.

Auch hinsichtlich der Preise gibt es bei der Auswahl durchaus Spielraum. Während sich einige Angebote eher im Bereich der Luxusreisen bewegen und vor allem auf exzellenten Komfort und Service setzen, locken andere eher mit einer moderateren Preisgestaltung. Neben dem Preis und den gebotenen Leistungen sollten jedoch auch Aspekte wie die Entfernung und die infrage kommenden Reiseverbindungen nicht aus dem Blick geraten, damit nicht eine lange und umständliche An- und Abreise den eigentlich beabsichtigten Erholungseffekt wieder zunichtemacht.

Tauch- und Wellness-Variationen in großer Bandbreite

Eine große Vielfalt findet sich auch bei den im Rahmen dieser Angebote inkludierten Tauch- und Wellness-Komponenten. So haben Interessenten die Wahl, auf den Malediven oder auf Bali in tropisch warmen Gewässern nach Riffen und alten Schiffswracks zu tauchen oder beispielsweise in Europa die Tiefen eines Süßwassersees zu erkunden.

Im Bereich Wellness reicht das Spektrum von herkömmlichen Spa-Angeboten über Kombinationen von Thalasso und Dukan-Diät bis hin zu Thermalbädern oder Ayurveda. Vor der Buchung eines kombinierten Tauch- und Wellnessurlaubs ist es jedoch ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Anderenfalls kann es später vor Ort zu bösen Überraschungen kommen, wenn sich etwa herausstellt, dass die gesundheitliche Eignung zum Tauchen fehlt oder bestimmte Wellness-Anwendungen nicht vertragen werden. Bestehen ärztlicherseits jedoch keine Bedenken, dann steht einem erlebnisreichen und zugleich regenerierenden Tauch- und Wellnessurlaub nichts mehr im Weg.

Tauchen und Wellness im Urlaub – in Kombination immer beliebter: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Bewertungen.
Loading...