On the Road – den Aktivurlaub mal anders gestalten

Urlaub ist zur Erholung da, aber wer will schon langweilig einfach irgendwo am Strand liegen oder in einer fremden Stadt im Hotel sitzen? Aktivurlaub ist angesagt. Bei dieser Urlaubsform reist man nicht zur Bildung oder aus gesundheitlichen Gründen, sondern um sportlich aktiv Spaß zu haben und andere Länder kennen zu lernen. Und das geht am besten, wenn man mobil ist.

Auto, Motorrad, Trike oder Fahrrad

Mit Motorrad, Trike oder Fahrrad in und durch den Urlaub zu kommen, braucht man ganz allgemein gutes Wetter. Denn bei Regen macht das Fahren wenig Spaß, ist eher anstrengend. Nun gibt es mehrere Möglichkeiten, bei unsicherer Wetterlage trotzdem den Urlaub im Freien gestalten zu können und am Urlaubsort mobil zu sein.  Weiterlesen